Aktuelle Elterninformationen

15.07.2021

An alle Eltern unserer Schule

 

Liebe Eltern,

 

ein Schuljahr ist zu Ende gegangen, welches mit bisherigen Schuljahren in keinerlei Hinsicht vergleichbar ist.

 

Die Pandemie hat in besonderer Weise unser Schulleben beeinflusst und ALLE daran Beteiligten vor große Herausforderungen gestellt.

Uns ist bewusst, was Ihnen und Ihren Kindern in der Zeit des Fernunterrichts abverlangt wurde.

Auf vielfältige Weise haben Sie auch in diesen schwierigen Zeiten der Arbeit unserer Lehrerinnen und Lehrer Wertschätzung entgegengebracht.

 

Dafür und auch für die vertrauensvolle Zusammenarbeit möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Bedanken möchten wir uns auch bei unserer Schulelternsprecherin Frau Elbert und dem Schulelternbeirat für das Engagement in Zeiten der Pandemie.

 

Das Ministerium sieht vor nach den Sommerferien in voller Präsenz in den Schulen zu starten. Die aktuell geltende Teststrategie wird zunächst in den ersten beiden Wochen nach den Ferien fortgesetzt. Darüber hinaus wird auch die Maskenpflicht an Schulen entsprechend der jeweils gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung weiter gelten.

 

In diesem Zeitraum werden wir weiterhin versetzte Pausen anbieten.

 

Bezüglich der Einschulung beachten Sie bitte, dass die Schulneulinge klassenweise eingeschult werden.

 

Einschulung der Klasse 1a : 8:00Uhr

Einschulung der Klasse 1b: 10:30Uhr

 

Wir bitten die Eltern der Schulneulinge darum, an das Mitbringen der qualifizierten Selbstauskunft zu denken.

Alle anderen Kinder werden sich wie bisher in der Schule testen.

 

Wir wünschen allen Familien erholsame Sommerferien und Zeit um Energie zu tanken.

 

Euch Kindern wünschen wir einen guten Start ins neue beziehungsweise ins erste Schuljahr.

 

Wir freuen uns auf EUCH.

 

 Das Kollegium der Johann-Herrmann-Grundschule

Elternbrief Schuljahresende und Einschulung
Elternbrief Schuljahrsende.docx
Microsoft Word-Dokument [67.7 KB]
Aktueller Elternbrief zur Sommerschule (Anmeldung bis 31.07.)
Elternbrief Sommerschule 2021.docx
Microsoft Word-Dokument [32.1 KB]

14.06.21: 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

im Folgenden 2 wichtige Informationen:

1. Präsenzunterricht ab dem 14.06.2021

Nach Anweisung des Ministeriums kommen ab Montag alle Kinder in den Präsenzunterricht.

Es gilt weiterhin die Testpflicht als Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

Schulleitung, Personalrat, SEB und das Kollegium hatten sich gemeinsam für die Testung in der Schule entschieden. Dies gilt auch weiterhin.

Unsere Testtage sind Montag und Donnerstag.

Ersetzt werden kann die Testung in der Schule in Einzelfällen lediglich durch Vorlage einer Bescheinigung über ein negatives Testergebnis, einer vom Land beauftragten Teststelle oder eines entsprechenden ärztlichen Attests. Dieser Nachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Lediglich vollkommen Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis sind von der Testpflicht befreit.

Die Testung in der Schule wird gemäß des Schreibens vom Ministerium "Einsatz von Antigen-Selbsttests an Schulen in Rheinland-Pfalz" gültig ab 14. Juni 2021 S.8 durchgeführt.

Der Ablauf des Testens wurde trainiert und ist allen bekannt.

Nach der 8. überarbeiteten Fassung des Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz besteht weiterhin im Unterricht und während des Aufenthaltes im Schulgebäude und auf dem Schulgelände eine Maskenpflicht.

Informationen zur Testung und zum Hygieneplan finden Sie auf der Homepage des Bildungsministeriums.

2. Masernschutzgesetz

Seit dem 1. März 2020 gilt das Masernschutzgesetz. Das Gesetz sieht u.a. vor, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Immunität gegen Masern nachweisen müssen.

Für die jetzigen Viertklässler benötigt die Schule den Nachweis bis zum 16.07.2021.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler bis spätestens 31.Dezember 2021.

Ein entsprechendes Informationsschreiben finden Sie im Anhang.

 

Ein außergewöhnliches und sehr anstrengendes Schuljahr für alle Beteiligten nähert sich dem Ende. In fünf Wochen gibt es Sommerferien. Das Infektionsgeschehen entwickelt sich positiv, immer mehr Lockerungen gehen damit einher und der Impfschutz breitet sich aus. Dies sollte uns positiv stimmen und optimistisch in die Zukunft schauen lassen.

Mit freundlichem Gruß

P. Schneider-Jung

01.06.21: Informationen der Betreuung

 

Liebe Eltern der Betreuungskinder,

 

wir freuen uns sehr darauf am 14. Juni wieder vollumfänglich alle Betreuungskinder begrüßen zu können. Wie gewohnt bieten wir dann auch wieder das gemeinsame Mittagessen an. Weiterhin gelten in der Betreuung die aktuellen Corona- Regeln.

Für das kommende Schuljahr 2021/22 konnten alle schriftlichen Anmeldungen, bis Eingangsdatum 15.Mai, berücksichtigt werden.

Die meisten Eltern wurden bereits per E-Mail darüber informiert. Eltern die nicht erreichbar waren erhalten hiermit eine Zusage.

Neue Anmeldungen können aus Platzgründen nicht mehr angenommen werden, es gibt aber eine Warteliste.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern die unsere Betreuung mit großer Solidarität und Verantwortung durch diese schwierige Zeit begleiten.

 

Wir hoffen auf eine positive und unbeschwerte Zeit mit unseren Betreuungskindern.

 

Liebe Grüße und alles Gute,

 

das Team der Betreuung.

01.06.21: Elterninformationen des Ministeriums

Liebe Eltern,

im Download finden Sie den aktuellen Elternbrief von Frau Ministerin Hubig.

Elternschreiben 01062021.pdf
PDF-Dokument [279.9 KB]

Termine Schuljahr 2020/21

Datum  
Mo. 17.08.2020 1. Schultag nach den Sommerferien
Di. 18.08.2020 Einschulung neue 1. Klassen
12.10.-23.10.2020 Herbstferien
21.12.-31.12.2020 Weihnachtsferien
11.02.-16.02.2021 bewegliche Ferientage Karneval
29.03.-06.04.2021 Osterferien
13.05.-14.05.2021 Himmelfahrt & bewegl. Ferientag
25.05.-02.06.2021 Pfingstferien
03.06.-04.06.2021 Fronleichnam & bewegl. Ferientage
19.07.-27.08.2021 Sommerferien

 

Die Elternbriefe zur Organisation der kommenden Wochen der Schulleitung sowie der Ministerin Hubig stehen auch hier zum Download bereit

Elternbrief Schulleitung
Elternbrief_22.1..pdf
PDF-Dokument [48.4 KB]

Elterninformation der Betreuung (05.01.21)

 

Liebe Eltern der Betreuungskinder,

 

ich hoffe Sie hatten einen gesunden Start ins neue Jahr und blicken hoffnungsvoll auf die kommende Zeit.

 

In der Notbetreuung werden wir leider kein Mittagessen anbieten können. Den bereits abgebuchten Beitrag vom Januar werden wir allen betreffenden Familien zeitnah erstatten.

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute.

 

Herzliche Grüße,

Gabi Meyer

Der aktuelle Elternbrief der Schulleitung zur anstehenden Schulschließung im Januar finden Sie im Download unterhalb dieses Texts.

Elternbrief Lockdown 17.12..pdf
PDF-Dokument [61.2 KB]

Besuch der Seniorenresidenz

 

Heute hat sich die Klasse 1a auf den Weg in die Seniorenresidenz in der Eurener Straße gemacht. Viele Bewohner standen oder saßen am Fenster, als die Kinder Lichter zu ihnen brachten, die Kinder der verschiedenen Klassen gestaltet haben. Auch ein kleiner Bewegungstanz wurde aufgeführt. Es war ein besonderer Moment. Als Dankeschön haben wir einen tollen selbst gestalteten Tannenbaum der Bewohner erhalten.

7.12.:  Hier finden Sie das überarbeitete Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen auch noch einmal zum Download.

Umgang mit Erkältungssymptomen
überarbeitetes Merkblatt Umgang mit Erkä[...]
PDF-Dokument [564.2 KB]

09.10.2020: Informationen des Landes RLP zu Urlaubsreisen und den Quarantäne Bestimmungen finden Sie unter dem folgenden Link:

 

https://corona.rlp.de/de/themen/quarantaeneregeln/

Übersicht der weiterführenden Schulen und Informationsveranstaltungen

Hinweise zur Abholung von Aufgaben bei Krankheit

 

Aufgrund der aktuellen Lage finden Sie hier Informationen darüber, wie Sie bei Krankheit Ihres Kindes vorgehen, um die Aufgaben zu bekommen, die während der Erkrankung in der Schule bearbeitet wurden.

 

1. Banaler Infekt

Bei einem banalen Infekt besprechen Sie jeweils mit der Klassenleitung, wie das Material zum Nacharbeiten abgeholt wird. Denkbar ist eine Übergabe an der Schule oder durch einen Mitschüler/eine Mitschülerin. Eine Absprache muss jedes Mal individuell besprochen werden. Sollte keine Absprache stattfinden, bekommt Ihr Kind die Aufgaben, welche im Zeitraum der Erkrankung in der Schule erarbeitet wurden, am ersten Schultag nach der Erkrankung mit.

 

2. Ernsthafte Erkrankung

Bei einer ernsthaften Erkrankung bekommt Ihr Kind die Aufgaben ebenfalls am ersten Schultag nach der Erkrankung mit nach Hause.

 

3. Häusliche Quarantäne

Bei einer häuslichen Quarantäne organisieren Sie bitte eine Person, die die Aufgaben bei der Klassenleitung abholt. Bitte vereinbaren Sie vorab telefonisch oder per Mail einen Termin.

 

Corona Schulregeln.pdf
PDF-Dokument [339.8 KB]

So viele Blumen wurden von den Kindern der Schule gebastelt. Bestimmt hast du in den Fenstern noch viel mehr entdeckt!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johann-Herrmann-Grundschule Trier Euren

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.